!
!
essener-stern
Die Essenische Meisterschaft

Die Essenische Meisterschaft

Der Weg ist das Ziel!

Was will diese Ausbildung erreichen?

Sie ist in erster Linie dazu da, die eigene Entwicklung zu fördern mit dem Hintergrund, dieses Wissen anzuwenden und eventuell auch an andere Menschen weiterzugeben. Sie steht unter dem Motto: Helfen - Lehren - Heilen.

Das vermittelte Wissen ist sehr breit gefächert und kann in den Alltag integriert werden. Es stammt aus den Bereichen:

Heilkunde - Geistheilung - Überlebenstechniken - Erste Hilfe -  Rhetorik - Organisation - Eigenorganisation - Menschenführung -  energetische Techniken - spirituelle Techniken - Geheimwissen aus verschiedenen Bereichen.

Das Ziel der Essenischen Meisterinnen und Meister ist:

Der essenische Meister sieht den Kosmos durchströmt von der Liebe des Vaters. Er akzeptiert seine irdische Aufgabe und erfüllt diese mit ganzer Hingabe. Er ist nicht weltfremd, sondern bleibt mit beiden Füßen auf der Erde.

Er weiß, was wesentlich ist, weil er sich seines Wesens bewußt ist. Er steht nicht über den Dingen, sondern ruht in ihrer Mitte, so vermag er die inneren Zusammenhänge allen Geschehens zu erfahren und zu begreifen.

Er kennt die drei Arten des Schöpfertums: durch unsere Gedanken, unsere Worte und unser Wirken. Er ist sich bewußt, daß er Gutes und Böses gleichermaßen erschaffen kann und es nur gut oder böse ist durch unsere Wertung.

Er weiß, daß das Wichtigste im Universum das Gleichgewicht ist, Gutes und Böses in Harmonie. Er erkennt, daß Licht ohne Schatten kein Licht ist und daß alles seine Polarität hat und benötigt. Er lebt in der Einheit mit allen lebendigen Strukturen und Wesen. Die Ehrfurcht vor der göttlichen Flamme in Mensch und Tier verbietet es ihm, sich an wehrlosen Kreaturen zu vergreifen und ihnen ohne Not Schmerz oder Leid zuzufügen. Er tötet nur aus der Notwendigkeit heraus, Leben zu erhalten. Er betrachtet alles Leben als einen Tempel des Himmlischen Vaters. Die Erde und die Natur sind ihm lebendige Mutter, Helferin und Heilerin seines Leibes.

Er lebt sein Leben in dem Bewußtsein, warum und wozu er auf der Erde weilt. Er erkennt die Grundsätze des Lernens und das Gesetz des Ausgleichs aller Leben an.

Er ist sich im Klaren, daß alles Negative und Kranke nur aus der Disharmonie entsteht. Er hat gelernt, die verschiedenen Schwingungen der Materie zu erkennen und in Gleichklang zu bringen. Sein Denken ist nicht auf sein jetztiges Leben eingeengt.

Er überblickt den Lauf der Welt als eine ständige Gegenwart, in der Zeit, Zukunft, Vergangenheit und Gegenwart eins sind in göttlicher Harmonie.

Er ist stets mit allem verbunden, so daß Einsamkeit und Alleinsein für ihn nicht existieren; und er unterscheidet das Ewige von dem Vergänglichen. Seine ruhige Seele ruht im Schoß desVaters und weiß um die Führung durch dessen Engel. Ihm ist der Tod der Antritt des Rückweges zum Vater, eine Geburt zurück ins ursprüngliche Sein. Er verströmt mit seinem ganzen Wesen die Liebe des Vaters, die stets in ihm wohnt, verbunden mit Geduld, Verständnis und Güte mit dem Frieden des Wissenden.

Die Ausbildung zur Essenischen Meisterschaft erfolgt in drei Kompaktwochen.

Seminarpreis je Kompaktwoche: EUR 1.270,-

inkl. Übernachtungskosten (ohne Verpflegung und Anreise).